Aktivitäten und Dienstleistungen

 

Aktiv mitmachen, Freiheiten geniessen und viel erleben

Im Geeren ist es nie langweilig. Unser vielfältiges Programmangebot lädt alle ein, den Tag mit Unterhaltung, Bildung, Aktivierung und Spass aktiv zu gestalten und in der Gemeinschaft Menschen mit gleichen Interessen kennen zu lernen. Musikvorführungen, Filme, Theater, Vorträge Chorproben, Turnstunden, Bastel- oder Werkangebote unter Anleitung sorgen für Abwechslung. Auf den Stockwerken hat es Bücher, Fernseher, Zeitschriften – überall kann man mitmachen oder den Tag mit Musse verbringen.

Garten und Terrasse im Grünen

Im Alterszentrum «Im Geeren» liegt am Dorfrand von Seuzach mit Ausblick auf die weite Landwirtschaftszone des Dorfes. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich der Chrebsbach, das Primarschulhaus Rietacker, eine Püntenanlage und der Ortsteil „Chirchhoger“ mit der reformierten Kirche. Unser Haus ist eingebettet in eine grosszügige Gartenanlage mit Teich, Terrassen und Sitzbänken. Auch auf den gepflegten Spazierwegen rund ums Haus oder ins Dorf Seuzach kann man sich sicher bewegen und frische Luft tanken.

Das Essen – ein Erlebnis

Im Geeren kocht ein ausgezeichnetes Küchenteam – darauf sind wir stolz. Das Essen ist nicht nur abwechslungsreich, bekömmlich und gesund, es wird auch gepflegt präsentiert. Im Speisesaal des Altersheims oder im Pflegeheim haben die Gäste die Wahl zwischen verschiedenen Menus und Kostformen. Das Essen wird am Tisch persönlich geschöpft und alle bestimmen, wie viel und was sie essen möchten. Unsere Bewohnenden im Altersheim können gern auch auf der Etage selber kochen und im Aufenthaltsraum essen – allein oder mit anderen zusammen.

Gäste empfangen

Im Geeren dürfen Angehörige und Freunde rund um die Uhr ein- und ausgehen wie sie wollen. Bewohnende selber können jederzeit für Ausflüge oder Ferien mitgehen. Mit Gästen lässt man sich im Restaurant „Cafeteria Pavillon“ oder im Sommer im Gartenrestaurant kulinarisch verwöhnen oder lädt auch einmal zu einem Fest ein. Die Leiterin der „Cafeteria Pavillon“ macht dazu gerne Vorschläge.

Humor – ein wertvolles Medikament

Humor spielt im Geeren und in unserem Pflegealltag eine wichtige Rolle. Neben dem Humor im Alltag sorgen Besuche von Clownpersonen, die sich auf Humor und Pflege spezialisiert haben, dafür, dass bei uns immer wieder herzhaft gelacht werden kann.

Im Festsaal und Werkraum aktiv sein

Im zentralen Festsaal trifft man sich je nach Wochenprogramm zum Singen, Tanzen, Turnen, für Spiele, Musikvorführungen, Filme, Theater und Vorträge oder andere Veranstaltungen. Wöchentlich kommen die Sängerinnen und Sänger des Geeren und Singfreudige aus der Umgebung zur Chorprobe zusammen. Im Festsaal turnen wir in verschiedenen Beweglichkeitsgruppen. Im Werkraum kann man unter kundiger Anleitung nach eigener Lust und Laune basteln oder werken. Dabei entstehen auch Kunstwerke für unseren weit herum bekannten Hausbazar.

Zum Coiffeur und zur Fusspflege

Im Geeren haben wir einen eigenen Coiffeur-Salon und ein Fusspflegestudio mit günstigen Tarifen eingerichtet. Die beiden Fachfrauen sind regelmässig für unsere Bewohnenden da.

Internet, Fernseher und Zeitschriften

Beim Empfang ist ein Gerät mit Internetanschluss rund um die Uhr in Betrieb. Auf jeder Etage befindet sich ein Gemeinschaftsfernseher. Auch eine grosse Auswahl an Zeitungen und Zeitschriften und die Hauszeitung „Geerenpost“ stehen unseren Bewohnenden gratis zur Verfügung.

Die Kirchen kommen im Haus

Unsere Seelsorger beider Hauptkonfessionen sind oft im Geeren für Einzelbesuche anzutreffen. Regelmässig finden bei uns im Haus öffentliche Gottesdienste statt, die gern auch von unseren Dorfbewohnenden und Angehörigen besucht werden.
Auch unsere an einer Demenz erkrankten Bewohnenden werden immer wieder zu kreativen Gottesdiensten eingeladen.

 

Broschüre Aktivitäten und Bewegung