Im Altersheim ein Studio bewohnen

Im Altersheim ein Studio bewohnen und den Service geniessen

Das Altersheim im Geeren besteht aus 53 Einzimmer-Wohnstudios mit altersgerechten Nasszellen und Balkonen. Die Bewohnenden erhalten von uns jede Unterstützung, um hier ein neues Zuhause zu finden. Man entscheidet, was man selber erledigt oder wie weit man sich von unserem «Hotel-Pflege-Service» verwöhnen lassen möchte. Unser Haus steht mit zweckmässigen Einrichtungen, medizinischer Versorgung und Freizeitangeboten zur Verfügung.

Sich häuslich einrichten

Die Bewohner/innen des Altersheimes richten ihr Einerzimmer und den kleinen Balkon ganz nach eigenen Wünschen mit Möbeln, Bildern und Pflanzen ein. Nur das Pflegebett und der Nachttisch sind bereits vorhanden. Auch Haustieren steht unser Haus offen.

Das Angebot nutzen

Unser modernes Alterszentrum ist eingebettet in eine grosszügige Gartenanlage. Vom hellen Eingangsbereich gelangt man ins öffentliche Restaurant „Cafeteria Pavillon“ oder zum Speisesaal, zu den Gemeinschafts- und Werkräumen, zu verschiedenen Therapieräumen und mit dem Lift zu den Studios des Altersheimes.

Den Service geniessen

Wir entlasten unsere Bewohner/innen von beschwerlichen Haushaltarbeiten. Wäscheservice, wöchentliche Zimmerreinigung, Coiffeur und Fusspflege im Haus und das feine, abwechslungsreiche Essen jeden Tag entlasten und bieten mehr Freiräume.

Die Gesundheit erhalten

Auch die medizinische und pflegerische Unterstützung erfolgt im Altersheim nach Bedarf, sei es im ambulanten Behandlungszimmer oder mit Therapien durch unsere Fachleute im Haus. Für Notfälle besteht 24 Stunden pro Tag ein Notdienst.

Zu uns umziehen

Der Geeren ist das gemeinsame Alterszentrum von 12 Verbandsgemeinden. In unserem Haus leben mehr als 130 ältere Menschen mit verschiedenen Lebensgeschichten und unterschiedlichen Bedürfnissen nach Selbständigkeit, Pflege oder Geborgenheit. Wer mit uns frühzeitig das Gespräch sucht, erspart sich oft unnötige Sorgen und Ängste. Denn schon beim ersten Treffen lernt man eine persönliche Bezugsperson kennen, die alle Fragen offen beantwortet und hilft, die beste Lebensqualität und Pflege im Alter zu finden.

Anmelden fürs Altersheim

Für die Aufnahme ins Altersheim möchten wir alle Details mit den künftigen Bewohnern und Bewohnerinnen und deren Angehörigen persönlich besprechen. Dazu gehört ein Rundgang durchs Haus und das Kennenlernen einer Kontaktperson. Anschliessend klären wir ab, ab wann ein Studio frei ist und welche Vorbereitungen bis zum Umzug getroffen werden müssen.